imageBugfix.png
Beirat
WiN

WiN-Radar: #15 Oktober 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

wie gewohnt, anbei unsere monatlichen News zum Beirat des wissenschaftlichen Nachwuchses (WiN; https://mb.gi.de/) und aus dem allgemeinen Hochschulbetrieb. Ein Archiv vergangener Ausgaben findet sich auf unserer Website.

 

WiN News:

1. Erfolgreicher dritter WiN-Stammtisch auf der INFORMATIK2018 in Berlin: 16 Teilnehmer/-innen diskutierten über das neue Mentoringprogramm der GI und die Zukunft des WiN.

2. Derzeit schreiben wir an einem Arbeitspapier zum Thema "Lage und Zukunft des wissenschaftlichen Nachwuchses".


Allgemeiner Hochschulbetrieb:

1. Forschungspraktikanten aus Nordamerika, Großbritannien und Irland für Doktorandinnen und Doktoranden in Deutschland (RISE Germany 2019 – Research Internships in Science and Engineering) Ihr promoviert in Informatik? Ihr möchtet Praktikanten aus Nordamerika, Großbritannien o. Irland als Unterstützung für Eure experimentellen Arbeiten gewinnen? Antragsstellung bis 15. Oktober 2018 (online): https://www.daad.de/rise/de/rise-germany/praktikum-anbieten/

2. Wie Mentoring meine Karriere rettete. Ein Artikel von Helena Lee im Nature Blog: http://blogs.nature.com/naturejobs/2018/04/27/how-mentoring-stopped-me-giving-up 

3. Warum sind Anträge erfolgreich oder eben nicht? Große Datenbank mit Grant Applications und Erläuterungen online: https://wellcome.ac.uk/funding/open-research-fund-applications-submitted

4. In die wissenschaftliche Unabhängigkeit - Wie man aus dem Schatten von Forschungsleitern (PI) heraustritt: https://www.nature.com/articles/d41586-018-06794-3

 

Wir wünschen Euch einen schönen Monat

Kerstin, Jens und Mario

 

Für Anregungen und Kritik haben wir ein offenes Ohr, am besten per E-Mail (win(at)wissenschaftsprekariat.de).